"Die Farben der Tonarten".

Eine Wanderung durch 24 emotionale Landschaften von C-Dur bis h-Moll

2. MOLL

Vortrag mit Musikbeispielen am Klavier

Gefördert von der Agentur für kulturelle Angelegenheiten Japans

160 Jahre Freundschaft Deutschland - Japan

Für ein farbenreiches Klavierspiel ist es nicht nur wichtig, Harmonien und Modulationen gut zu erleben, sondern auch die Farben der Tonarten;

Alle Kompositionen, sogar alle Passagen großer Komponisten, die in einer bestimmten Tonart stehen, haben auch ein bestimmtes Bedeutungs- und Ausdrucksfeld.

Zum Beispiel alle C-Dur -Stücke oder Passagen oder alle b-Moll -Stücke haben Gemeinsamkeiten in der Farbe.

ARNULF VON ARNIM


Prof.ARNULF VON ARNIM


Der 1947 in Hamburg geborene Arnulf von Arnim studierte in Frankfurt, Stuttgart und bei Pierre Sancan in Paris. Er nahm an Meisterkursen bei Claudio Arrau und Wilhelm Kempff teil und er ist Preisträger von internationalen Wettbewerben.

So erspielte er sich u.a. den 1. Preis beim Wettbewerb "Viotti" Vercelli, den 1.Preis beim Wettbewerb "Maria Canals" in Barcelona, und weitere Preise beim "Busoni-Wettbewerb" in Bozen und Genf.

Arnulf von Arnim gab Konzerte als Solist und mit Orchestern in den meisten Ländern Europas, in den USA und in Japan. Er spielte zahlreiche Rundfunk-, Fernseh-, und Schallplattenaufnahmen ein.

Kammermusik mit den Geigern Frank Peter Zimmermann, Ulf Hoelscher, Saschko Gawriloff, Vesselin Paraschkevov, Kurt Nikkanen, Kurt Guntner, Paul Rosenthal, den Cellisten David Geringas, Ivan Monighetti, Julius Berger, Ventseslav Nicolov, den Bratschisten Rainer Moog, Jean Sulem, dem Brodsky-Quartett und vielen anderen.

Er ist Senior-Professor an der Münster-Musikhochschule und Gastprofessor an der Osaka-MusikHochschule, Japan. Zudem ist er künstlerischer Leiter des Internationalen Schubert-Wettbewerbs in Dortmund. Meisterklassen gibt er in Europa, Japan und USA und ist Jurymitglied in bedeutenden internationalen Klavierwettbewerben.


Vorpremiere


* Wenn es schwierig zu sehen ist, schau bitte auf Youtube : https://youtu.be/t-UCNQFLzCg

 

Ticketauswahl



Sie können es einen Monat ab Kaufdatum ansehen.

Neben Kreditkarten, können Sie auch Google Pay und Apple Pay verwenden.


Dieser Kurs wurde bis Ende Februar 2021 als "Vortrag" mit Unterstützung der japanischen Agentur für kulturelle Angelegenheiten abgehalten (= für die Öffentlichkeit zugänglich).

Der Verkauf kann ohne vorherige Ankündigung eingestellt werden. Bitte bewerben Sie sich frühzeitig.


* Aufgrund internationaler Spezifikationen ist die Steuer nicht enthalten. Die Verbrauchssteuer und die Mehrwertsteuer des Landes, in dem Sie sich gerade befinden, werden hinzugefügt.


€27

Allgemeines

€38

Sponsoring